FÖRDERUNG

Der Einbau von Pelletsheizungen und Solaranlagen wird staatlich gefördert:

Der Bund fördert thermische Solaranlagen, Biomasseheizungen und effiziente Wärmepumpen durch das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien (MAP). www.bafa.de

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse. www.kfw.de

Das Land NRW fördert Projekte im Rahmen von progres.nrw – Programm für Rationelle Energieverwendung, regenerative Energien und Energiesparen des Landes Nordrhein-Westfalen. www.progres.nrw.de

Darüber hinaus bieten einige Städte und Gemeinden zusätzliche Förderprogramme an.

Eine Übersicht über die aktuellen Förderprogramme finden Sie auf den Seiten der Energieagentur NRW: www.energieagentur.nrw.de

Ihre Neue Wärme-Ansprechpartner beraten Sie gerne über Ihre individuellen Fördermöglichkeiten!

WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?
Hartmut Klein, Inhaber
Jörn Streitbürger
Volker Wittemeier
Jutta Dederichs
Dipl.-Ing. Hartmut Klein
Inhaber
Dipl.-Ing. Volker Wittemeier
Technische Leitung
Jörn Streitbürger
Kundendienst
Jutta Dederichs
Sekretariat

Tel.: +49 (0) 24 48 / 71 25 76

info@neuewaerme.de